622 Kandidaten für die Regionalwahl

Neun Parteien und Wählervereinigungen treten an

STUTTGART: 622 Kandidatinnen und Kandidaten bewerben sich bei der Regionalwahl am 7. Juni 2009 um die 80 Sitze in der Regionalversammlung. Darunter sind 199 Frauen (32 Prozent) und 423 Männer (68 Prozent). Der Verbandswahlausschuss, der heute die eingereichten Wahlvorschläge abschließend geprüft hat, hat insgesamt neun Wählervereinigungen und Parteien („Wahlvorschläge“) zur Regionalwahl zugelassen.

Neben den bereits heute in der Regionalversammlung vertretenen Fraktionen CDU, SPD, Freie Wähler, Bündnis 90/Grüne, FDP und Republikaner treten ödp, Die Linke und NPD mit eigenen Listen in allen Wahlkreisen der Region Stuttgart an. Zuletzt waren knapp 1,8 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Vierte Wahl der Regionalversammlung

Die direkte Wahl der Regionalversammlung durch die Bürgerinnen und Bürger ist einmalig in Baden-Württemberg. Jeder Wahlberechtigte hat eine Stimme, mit der sie oder er eine Partei oder Wählervereinigung („Liste“) wählt. Wahlgebiet ist die Region Stuttgart, das sich aus den fünf Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und dem Rems-Murr-Kreis sowie der Stadt Stuttgart zusammensetzt. Wie viele Regionalräte pro Stadt-/Landkreis in der Regionalversammlung zu wählen sind, richtet sich nach der Einwohnerzahl (vgl. Tabelle). Der Regionalversammlung gehören mindestens 80 und maximal 96 Mitglieder („Ausgleichssitze“) an.

Im Gegensatz zu den Kommunalwahlen sind bei der Regionalwahl laut Gesetz über die Errichtung des Verbands Region Stuttgart keine EU-Bürger, sondern nur deutsche Staatsbürger wahlberechtigt. Die Wahl am 7. Juni 2009 ist nach 1994, 1999 und 2004 die vierte Wahl zur Regionalversammlung.

Zahl der Kandidaten pro Wahlkreis:

WahlkreiseSitzegesamtFrauenMänner
Böblingen117727 (35 %)50 (65%)
Esslingen1612127 (22 %) 94 (78%)
Göppingen75416 (30 %)38 (70%)
Ludwigsburg1612841 (32 %)87 (68%)
Rems-Murr-Kreis129730 (31 %)67 (69%)
Stuttgart1814558 (40 %)87 (60%)
Wahlgebiet gesamt80622199 (32 %)423 (68%)