Bahnreisen ab Rommelshausen: kompetente Beratung und Verkauf im DB Video-Reisezentrum

Die Deutsche Bahn bietet neuen Verkaufsservice in Kernen im Remstal an der S-Bahn-Station Rommelshausen. Persönliche Beratung und Verkauf für gesamte Angebotspalette.

Die Deutsche Bahn macht die klimafreundliche Schiene zum leistungsstarken Verkehrsträger. Dazu weitet die Bahn ihren Service in der Region Stuttgart weiter aus. Bürgerinnen und Bürger in Kernen im Remstal erhalten zu Bahnreisen jetzt kompetente Beratung und Verkauf in einem neuen DB Video-Reisezentrum an der S-Bahn-Station Rommelshausen. Das Video-Reisezentrum hat sich seit acht Jahren in ganz Deutschland bewährt und wird bundesweit bereits an über 100 Stationen von Bahnkundinnen und Bahnkunden sehr gut angenommen.

„Das DB Video-Reisezentren vereint die Digitalisierung mit der persönlichen individuellen Beratung. Deshalb ist es ein lukratives Angebot für Städte und Gemeinden, in denen wir mit Reiseberaterinnen und – Beratern bisher nicht präsent sind“, sagt Reinhold Pohl, Leiter Regionaler Vertrieb Süd.

„Für die Menschen vor Ort ist das Video-Reisezentrum und die damit einhergehende individuelle Beratungsmöglichkeit ein großer Gewinn“, sagt Thomas S. Bopp, Vorsitzender des Verband Region Stuttgart“. „Das Video-Reisezentrum ist zudem ein enorm wichtiger Baustein auf dem Weg hin zu einer umfassenden zuverlässig verfügbaren Mobilitätsinformation und zum Erwerb von Fahrkarten inklusive Beratung.  Der Standort Rommelshausen wird einer der dreizehn Mobilitätspunkte in der Region, an denen man komfortabel von der Bahn auf weitere nachhaltige Verkehrsmittel umsteigen kann, wie zum Beispiel auf ein RegioRadStuttgart-Pedelec oder auf das eigene Pedelec, das während der S-Bahnfahrt sicher in der Fahrradbox abgestellt war.“

Benedikt Paulowitsch, Bürgermeister Kernen im Remstal: „Das Video-Reisezentrum verknüpft neueste Technik mit dem persönlichen Kontakt zu einem hochqualifizierten Reiseberater. Das ist ein toller Service für die Bahnkunden in Kernen.“

Der Verband Region Stuttgart hatte das digitale Format für Beratung und Verkauf 2019 für den Bereich der S-Bahn Stuttgart beschlossen. In diesem Jahr steigt die Zahl der Stationen mit einem DB Video-Reisezentrum von sechs auf 19 Standorte. Rommelshausen ist nach Waiblingen und Schorndorf das dritte Video-Reisezentrum im Rems-Murr-Kreis. Backnang folgt unmittelbar, voraussichtlich im Juni Winnenden.

Das mit Bildschirm, Mikrofon und Lautsprecher sowie einem modifizierten Fahrkartenautomaten ausgestattete Video-Reisezentrum bietet neben der persönlichen Beratung auch den Verkauf von Fahrscheinen per Video-Gespräch an. Die Bahnkundinnen und Bahnkunden erhalten im Video-Reisezentrum den gleichen Service, den sie aus einem DB Reisezentrum gewohnt sind. Die DB-Beraterinnen und -Berater sitzen in der Video-Zentrale in Ludwigsburg. Sie kennen sich in der Region gut aus und sind für die individuellen und regionalen Anliegen zum Fern- und Regionalverkehr geschult. Darüber hinaus profitieren die Bahnkundinnen und Bahnkunden dank digitaler Technologie von langen Öffnungszeiten für Beratung und Verkauf – auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen.

Die Servicezeiten sind:

Montag – Freitag                                    6:00 – 19:30

Samstag, Sonn- und Feiertag                8:00 – 18:00

Im Herbst 2021 werden die Bahn und der Verband Region Stuttgart die Zeiten weiter ausweiten.

So funktioniert das DB Video-Reisezentrum

Per Knopfdruck meldet sich der Kunde in der Video-Reisezentrum-Zentrale. Der Reiseberater schaltet sich auf und ist nun mit dem Kunden per Videokonferenz und Sprachverbindung verbunden. Auf einem zweiten Bildschirm verfolgt der Kunde die Arbeitsschritte des Reiseberaters, wie zum Beispiel die Suche nach einer Verbindung oder einem günstigen Fahrpreis. Fahrkarten, Reservierungen und BahnCards werden direkt in der Kabine erstellt und können mit Bargeld, Girocard oder Kreditkarte bezahlt werden.

Hinweis für Redaktionen

Ein Medienpaket zum Video-Verkauf der Deutschen Bahn mit Themendienst, Standortgrafik, Grafik mit Zahlen, Daten, Fakten, Erklärfilm sowie Fotos finden Sie ergänzend hier: deutschebahn.com/vrz

Bild zum Download 

Bildunterschrift:

von links nach rechts: Thomas S. Bopp, Vorsitzender des Verbands Region Stuttgart, Benedikt Paulowitsch, Bürgermeister Kernen im Remstal, und Manfred Bandel, DB Vertrieb, in Vertretung von Reinhold Pohl, haben heute das DB Videoreisezentrum mit einem symbolischen Schlüssel eröffnet.

Bildnachweis: DB

Pressemitteilung als PDF-Download