Deutsche Straßenradmeisterschaft und Jedermann-/Jedefrau-Rennen 2020 in Stuttgart und Region

Drei Tage hochklassiger Rad-Rennsport in Stuttgart und Region mit den Deutschen Straßenradmeisterschaften 2020 und dem Breitensport-Radrennen Brezel Race

Die Landeshauptstadt Stuttgart und die Region Stuttgart haben sich für einen Radsport-Großevent stark gemacht: Die Deutschen Straßenradmeisterschaften 2020 finden in Stuttgart & Region an drei Tagen statt. Von Freitag, 19. Juni, bis Sonntag, 21. Juni 2020 werden die Titel im Einzelzeitfahren Frauen Elite, Männer U23 und Männer Elite sowie im Straßenrennen Männer und Frauen Elite vergeben.

„2020 ist ein starkes Jahr für den Radsport in Stuttgart. Die Deutschen Meisterschaften im Straßenradsport und das Brezel Race begeistern alle Rennrad-Fans. Die Stuttgarterinnen und Stuttgarter werden entlang des Herdwegs und am Ziel auf der Theodor-Heuss-Straße ein großes Radsportfestival feiern“, sagt Dr. Martin Schairer, der Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport der Landeshauptstadt Stuttgart. „Im November ist Stuttgart Gastgeber für die UCI Hallenradsport-Weltmeisterschaften“, ergänzt der Sportbürgermeister. „Neben dem gemeinsamen Engagement für den Straßenradsport mit dem Verband Region Stuttgart in den Jahren 2020 und 2021 bringt die Landeshauptstadt auch mit der Downhill-Strecke und der BMX-Supercross-Strecke den Radsport voran“, so Schairer weiter. Die Regionaldirektorin des Verbands Region Stuttgart Dr. Nicola Schelling führt aus: „Eine große Besonderheit ist die ausgesprochen regionale Ausrichtung der Rennen mit Veranstaltungsorten und Streckenkommunen in mehreren Kreisen – ein eindrucksvolles Beispiel für die gute Zusammenarbeit in unserer Region.“ BDR-Präsident Rudolf Scharping betont: „Der Bund Deutscher Radfahrer ist sicher, dass die Sportstadt Stuttgart zusammen mit den beteiligten Kommunen ein großartiger Ausrichter der Deutschen Straßenmeisterschaft 2020 sein wird, die angesichts der Olympischen Sommerspiele in Tokio eine zusätzliche Bedeutung hat. Wir werden in Stuttgart und in der Region nicht nur die Protagonisten der eine Woche später beginnenden Tour de France erleben, sondern die Landeshauptstadt Baden-Württembergs wird auch ein weiterer Indikator für die Olympia-Qualifikation für die Radsport-Wettbewerbe der Spiele in Tokio sein, die auf einem ähnlich anspruchsvollen Kurs ausgetragen werden.“ Er stellt heraus: „Der Tour-Vierte Emanuel Buchmann und Maximilian Schachmann sind zwei mögliche Kandidaten, die das Publikum in Stuttgart live erleben kann. Die Straßenmeisterschaft der Elite in Stuttgart und der Region ist auch deshalb eine der wichtigsten Veranstaltungen des Bundes Deutscher Radfahrer im kommenden Jahr.“

Das Rennen in Stuttgart steht ganz unter olympischen Vorzeichen eine Woche vor dem Start der Tour de France. Das Pressegespräch rund um die drei Tage Spitzensport war hochkarätig besetzt: Es beteiligten sich daran der Stuttgarter Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, Dr. Martin Schairer, die Regionaldirektorin des Verbands Region Stuttgart, Dr. Nicola Schelling, BDR-Präsident Rudolf Scharping, Vorstandsmitglied der SportRegion Stuttgart und Bürgermeister von Korntal-Münchingen, Dr. Joachim Wolf, der Geschäftsführer FREUNDE Eventagentur Albrecht Röder sowie die aktiven Radsportler Maximilian Schachmann und Pascal Ackermann, Deutsche Meister 2019 und 2018, Team BORA-hansgrohe, und Lisa Fischer vom Team Stuttgart. Der Bürgermeister von Gäufelden Benjamin Schmid, der Oberbürgermeister von Filderstadt Christoph Traub, der Ditzinger Oberbürgermeister Michael Makurath und der Hemminger Bürgermeister Thomas Schäfer nahmen ebenfalls teil und präsentierten als regionale Vertreter ihre jeweiligen Austragungsorte.

Im Fokus stand die gemeinsame Vorstellung des Radsport-Großevents, die geplanten Strecken, die Organisation und die Rahmendaten. Eingeführt wurden die neuen Logos der Deutschen Straßenmeisterschaften 2020 und des Brezel Race Stuttgart & Region. Jeder Austragungsort zeigte zudem sein eigenes „Composite-Logo“, das zukünftig im Rahmen der Vermarktung eingesetzt werden soll. Zugleich setzen die Landeshauptstadt und der Verband Region Stutttgart ein weiteres Zeichen für ambitionierte Breitenradsportler mit dem „Brezel Race Stuttgart & Region“. Das neue Jedermann-/Jedefrau-Rennen feiert im Rahmen der Deutschen Straßenradmeisterschaften im kommenden Jahr seine Premiere. In der Region Stuttgart können sich Radsportbegeisterte auf dieses neue Rennen im Rennkalender freuen. Der Anmeldestart ist ab Anfang Dezember freigeschaltet. Für Vereine und Betriebssportgruppen gibt es dann besondere Angebote. Mehr Infos zum Brezel Race unter: www.brezelrace.de

Hintergrund

Die Deutschen Straßenmeisterschaften finden von (19. bis 21. Juni 2020) statt. In diesem Rahmen wird auch das „Brezel Race Stuttgart & Region“ erstmalig am Sonntag, 21. Juni 2020 im Rahmen veranstaltet. Der Veranstalter der Deutschen Straßenmeisterschaften ist der Bund Deutscher Radfahrer und der Ausrichter die FREUNDE Eventagentur. Der Gesamtevent ist ein von Landeshauptstadt Stuttgart und Verband Region Stuttgart gefördertes Gemeinschaftsvorhaben. Für 2021 bewerben sich Stadt und Region aktuell um das Finale der Schlussetappe der Deutschland Tour. Die Streckenplanung für beide Rennen verantwortet und führt der regionale Veranstalter FREUNDE Eventagentur (Sindelfingen-Maichingen) durch. Die Gesamtkommunikation zum neuen Jedermann-/Jedefrau-Rennen sowie zu den Deutschen Straßenmeisterschaften 2020 begleitet das Stuttgarter Agenturtandem SANSHINE Communications und WortFreunde Kommunikation. Das neue Radrennen „Brezel Race Stuttgart & Region“ soll in den nächsten Jahren fortgesetzt werden und sich in der Region langfristig etablieren.

Die Presseinformation als PDF-Download

Weitere Materialien zur Deutschen Straßenradsportmeisterschaft 2020 und dem Brezel Race 2020 können per wetransfer.com unter dem folgenden Link heruntergeladen werden: https://we.tl/t-4tvTizNImD