Neues Kompendium mit Zahlen zur Region Stuttgart

Mit dem Regionalentwicklungsbericht bekommt die Regionalversammlung eine weitere Grundlage für zukunftsweisende Entscheidungen. Auch Auswirkungen der Corona-Krise auf regionale Wirtschaftsbereiche werden aufgezeigt.

Aktuelle Handreichung für die Regionalpolitik: Der Regionalentwicklungsbericht umfasst Daten aus den sechs Themenschwerpunkten Bevölkerungsentwicklung, Wirtschaftsstärke, Arbeitsmarkt und Sozialleistungen, Gastronomie und Tourismus, Verkehr und Mobilität sowie die Wohnungsmarktsituation.

„Die Entwicklungen im Pandemie-Jahr spiegeln sich in den statistischen Daten wider. Wir sehen abnehmende Zahlen, wo es jahrelang nur aufwärts ging“, erklärte Regionaldirektorin Dr. Nicola Schelling im Wirtschaftsausschuss am Mittwoch. Besonders deutlich zeigen sich die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Region in den Bereichen Arbeitsmarkt und Sozialleistungen, Gastronomie und Tourismus sowie Verkehr und Mobilität. Nach durchweg positiven Entwicklungen bis einschließlich 2019 gab es im April 2020 einen sprunghaften Anstieg der Arbeitslosenquote, der sich mit Schwankungen bis Februar 2021 auf 4,6 Prozent fortgesetzt hat. Im März 2020 lag die Arbeitslosenquote noch bei 3,5 Prozent. Einen größeren Anstieg hat die Kurzarbeit verhindert, die jeden vierten Beschäftigten in der Region betraf. Weniger Kontakte heißt weniger Mobilität – im öffentlichen Nahverkehr zeichnen sich die Corona-Wellen daher besonders klar ab. Im Jahr 2020 verzeichnete der VVS nach Höchstwerten im Vorjahr 39 Prozent Fahrgäste weniger. Demgegenüber wurde verstärkt auf den Individualverkehr zurückgegriffen. Ob sich dies fortsetzt, bleibt abzuwarten. Ergänzend zum Regionalentwicklungsbericht hat die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) auf Basis von Befragungen von Unternehmen und Analysen von Verbänden eine fundierte Einschätzung zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wirtschaft der Region zusammengestellt.

Als Teil der Berichtsreihe des Verbands Region Stuttgart ergänzt der Regionalentwicklungsbericht den im Schnitt alle fünf Jahre erscheinenden, ausführlicheren Regionalmonitor. Der Regionalentwicklungsbericht steht auf der Homepage des Verbands Region Stuttgart zum Download zur Verfügung unter: region-stuttgart.org/schriftenreihe

Pressemitteilung als PDF-Download