Schulprojekt zur Tischtennis-EM

Verband Region Stuttgart bezuschusst Projekt für Schulkinder zur Tischtennis-EM 2009 mit 60.000 Euro

STUTTGART: Der Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern und die SportRegion Stuttgart möchten die Tischtennis-Europameisterschaft in Stuttgart im September 2009 nutzen, um Schülerinnen und Schüler für diesen Sport zu begeistern. Geplant ist ein breit angelegtes Begleitprojekt zur EM, das 6.000 Schulkinder aus der Region Stuttgart ansprechen soll. Der Verband Region Stuttgart bezuschusst dieses Rahmenprogramm für Schulkinder mit 60.000 Euro. Das hat der Wirtschaftsausschuss heute mit Stimmen von CDU, SPD, Freien Wählern, FDP und Republikanern beschlossen, deren Redner auch lobende Worte für die Arbeit der SportRegion fanden. Die Fraktion der Grünen stimmte dem Zuschuss nicht zu.

Schulprojekt als Nachwuchsförderung

Die Jugendlichen sollen Vorrunden-Spiele der EM besuchen können und Trainingseinheiten mit Tischtennis-Profis absolvieren dürfen. Darüber hinaus sind auch Schulturniere und Schulmannschafts-Wettbewerbe im Vorfeld der EM geplant. Dieses flächendeckende Schulprojekt diene der nachhaltigen Förderung des Tischtennissports in der gesamten Region, so der Geschäftsführer der SportRegion, Michael Bofinger.

Regionaldirektor Dr. Bernd Steinacher erinnerte daran, dass dieses breit angelegte regionale Begleitprogramm für Jugendliche mit ausschlaggebend gewesen sei, die Tischtennis-EM nach Stuttgart und nicht nach Bremen zu vergeben.

Unter dem vorläufigen Titel „Elf Mal Aufschlag EM 2009 in der SportRegion“ planen die SportRegion und der Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern eine gemeinsame Werbetour. An elf verschiedenen Orten in der Region Stuttgart sollen öffentlichkeitswirksam Tischtennisspiele stattfinden.

Insgesamt sei die SportRegion auf einem guten Weg, so Michael Bofinger, der seit Januar 2008 die Geschäftsstelle der SportRegion leitet. Unter Beteiligung der SportRegion sei es beispielsweise gelungen, die Internationalen Deutschen Meisterschaften 2009 im Judo nach Sindelfingen zu holen.

Die SportRegion Stuttgart e.V.

In der SportRegion Stuttgart e. V. haben sich 81 Mitglieder, darunter Kommunen, Sportfachverbände, Sportkreise sowie der Olympiastützpunkt Stuttgart und der Verband Region Stuttgart zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Ziel ist es, die interkommunale Zusammenarbeit im Bereich des Sports zu verbessern. Der Verband bezuschusst die SportRegion mit 240.000 Euro jährlich (2007 bis 2009). Weitere Informationen zur SportRegion unter: www.sportregion-stuttgart.de