Werbung mit dem Stuttgarter Weindorf

Stadt und Region präsentieren mit dem Stuttgarter Weindorf in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin

STUTTGART/BERLIN: Mit gemütlichen Weinlauben, guten Tropfen und schwäbischen Köstlichkeiten präsentieren sich die Landeshauptstadt, der Pro Stuttgart Verkehrsverein, die Region Stuttgart, die Messe Stuttgart und der Schwäbische Turnerbund am Dienstag, 30. Januar in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin.

„Das Stuttgarter Weindorf ist nicht nur an Neckar und Elbe, sondern auch an der Spree ein Markenzeichen für baden-württembergische Gastlichkeit. Ich freue mich, dass dieses sympathische Fest inzwischen auch hier in Berlin auf eine erfolgreiche Tradition zurückblicken kann und nun viele Gäste anspornt, unser Kulinaristik- und Weinland näher kennenzulernen“, betont Ministerpräsident Günther H. Oettinger.

„Stuttgart steht nicht nur für High-Tech, sondern auch für High-Culture und High-Agriculture, also für höchste kulinarische Genüsse“, macht Minister Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL, der Bevollmächtigte des Landes Baden-Württemberg beim Bund, deutlich.

„Der Wein ist keine württembergische Erfindung. Das Stuttgarter Weindorf sehr wohl.“ Für den stellvertretenden Vorsitzenden des Verbands Region Stuttgart, Peter Hofelich, bietet das Weindorf in Berlin eine glänzende Möglichkeit, die Vorzüge der Region Stuttgart ins rechte Licht zu rücken, gewissermaßen nach dem Motto: „Patente und Reben“.

Erster Bürgermeister Föll: Wichtiger Botschafter

"Der Wein ist einer der wichtigsten Botschafter des Landes und seiner Landeshauptstadt Stuttgart. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass wir in der 'Botschaft' Baden-Württembergs in der Bundeshauptstadt mit guten Tropfen aus der größten Weinbaugemeinde Deutschlands schwäbische Lebensart nach Berlin exportieren", sagt Michael Föll, Stuttgarts Erster Bürgermeister.

Das neue Team des Pro Stuttgart Verkehrsvereins um Vorstandsvorsitzenden Fritz Mutter und Axel Grau feiert in diesem Jahr seine Premiere in Berlin. Der Pro Stuttgart Verkehrsverein ist allerdings schon zum 17. Mal, zunächst in Bonn, danach in Berlin, dabei. „An dieser Tradition möchten wir festhalten, denn der Wein ist einer unserer Exportschlager“, so Geschäftsführer Axel Grau.

1.000 Gäste erwartet

Davon, dass man es in Stuttgart und der Region versteht, fröhlich zu feiern, können sich die rund 1.000 Gäste in Berlin überzeugen. Die Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien werden Gelegenheit haben, sich kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Das Weindorf in der Landesvertretung Baden-Württembergs in Berlin wird gemeinsam veranstaltet von: der Landesvertretung Baden-Württemberg, der Region Stuttgart, vertreten durch Verband und Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, der Landeshauptstadt Stuttgart sowie dem Pro Stuttgart Verkehrsverein. Stellvertretend für die Weinbauregion Stuttgart werden das Weingut der Stadt Stuttgart, die Weingärtnergenossenschaften Rotenberg, Cannstatt und Fellbach sowie die Manufaktur Untertürkheim dabei sein.

Ansprechpartner:

Landeshauptstadt Stuttgart, Stephan Schorn (0711) 216-1515

Landesvertretung Baden-Württemberg, Ulrich Rapp (030) 25456-510

Pro Stuttgart Verkehrsverein, Axel Grau, (0711) 2950-10

Verband Region Stuttgart, Dorothee Lang (0711) 2 27 59-15