Regionales Kursbuch für Mobilität

Der Regionalverkehrsplan stellt die Weichen für eine nachhaltige Weiterentwicklung des Verkehrs in der Region Stuttgart. Er berücksichtigt sämtliche Verkehrssysteme, zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Er hat darüber hinaus die für die Regionalplanung wichtigen Wechselwirkungen zu Siedlungs-, Freiraum- und Infrastrukturentwicklung im Blick. Dieses integrierte Handlungskonzept bildet somit die Basis für viele Entscheidungen der Regionalpolitiker und für Stellungnahmen der Region mit Verkehrsbezug. Letztlich stellt der Regionalverkehrsplan ein Instrument dar, um auf Investitionsentscheidungen von Bund, Land und Region Einfluss zu nehmen.

Weil der (noch gültige) Regionalverkehrsplan aus dem Jahr 2001 (Datenbasis 1995) in die Jahre gekommen ist, wurde er auf der Grundlage neuer Datenerhebungen zum Mobilitätsverhalten in der Region Stuttgart neu erstellt. Er liegt nun im Entwurf vor. Zu diesem strategischen Plan der künftigen Mobilität konnten sich Behörden, Verbände, Städte und Gemeinden sowie Bürgerinnen und Bürger bis 24. April 2017 im Rahmen des Beteiligungsverfahrens äußern.

Der Entwurf des Regionalverkehrsplans enthält gut 280 Infrastruktur-Vorschläge auf wie der Verkehr auf Straßen und Schienen in der Region Stuttgart besser fließen könnte sowie Angebotsverbesserungen im Schienenverkehr. 

Bezogen auf das Jahr 2025 gibt er Antworten auf die zwei zentralen Fragen: "Wie wird sich der Verkehr entwickeln, wenn wir so weitermachen wie heute?" und "Durch welche Projekte lässt sich die künftige Mobilität sinnvoll beeinflussen?" Welche Wechselwirkungen die einzelnen Projekte erzielen, wurde anhand von Szenarien auf Basis eines regionalen Verkehrsmodells errechnet. Es wurden die Auswirkungen der Projekte auf die Umwelt sowie erstmals auch das Klima untersucht. Diese Informationen sind zusammen mit Angaben zu den Entlastungswirkungen, Investitionskosten und der jeweiligen Dringlichkeit auf jeweils einem Steckbrief pro Maßnahme zusammengefasst und können in unseren GIS-Karten durch Anklicken der Maßnahme aufgerufen werden:

Karte Maßnahmen Straße

Karte Maßnahmen Schiene

Den Entwurf des Regionalverkehrsplans können Sie als PDF-Dateien herunterladen:



Entwurf Regionalverkehrsplan (13 MB)  

Textteil zum Entwurf des Regionalverkehrsplans Stand 21.12.2016 mit
·      Grundlagen,
·      Ziele,
·      Verkehrsentwicklung und
·      Maßnahmenbeurteilung.

Entwurf Regionalverkehrsplan, Anhang (172 MB)

Anhang zum Entwurf des Regionalverkehrsplans Stand 21.12.2016 mit
·      Verzeichnis der vorbereitenden und begleitenden Untersuchungen,
·      Verzeichnis der verwendeten Literatur,
·      detaillierten Steckbriefen zu den untersuchten Maßnahmen in den Bereichen
     
o  Infrastrukturvorhaben,
     
o  Angebotsverbesserungen im Schienenverkehr
     
o  Organisatorische, preis- und ordnungspolitische Maßnahmen
·      den Kartenteil mit vier DIN A3-Übersichtskarten.

 Umweltbericht  (273 MB)

Umweltbericht  Stand 21.12.2016 mit
·      Grundlagen der Strategischen Umweltprüfung
·      Aussagen zum Umweltzustand, zu Vorbelastungen sowie zu den Auswirkungen des Regionalverkehrsplans und der einzelnen Maßnahmen
·      Ausführungen zu Vermeidungs-, Minimierungs- und Ausgleichsmaßnahmen  sowie zu Maßnahmen zur Überwachung der Auswirkungen auf die Umwelt
·      den Kartenteil mit insgesamt 20 DIN A3-Karten zu den jeweiligen Themen und Schutzgütern
·      Einzelprüfungsbögen zur Beurteilung der Umwelterheblichkeit von Neubauvorhaben

Die einzelnen Schritte der Entstehung des Entwurfs können Sie auf der Seite Fortschreibung, die umfangreichen grundlegenden Untersuchungen und Materialien können sie auf der Seite Untersuchungen nachschlagen.