Springen Sie zum Inhalt
Verband Region Stuttgart

Wir haben viele interessante Themen.

Auf den folgenden Seiten gibt es daher weitergehende Informationen:

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Presseinformationen |

Region beschließt weiteres Vorgehen für mögliche Stadtbahntrassen im Landkreis Böblingen
Anbindung nach Ditzingen weiterhin als kurzfristige Änderung im Regionalverkehrsplan in Betracht. Stadtbahnverlängerung nach Böblingen/Sindelfingen erfordert weitere Prüfungen.
mehr erfahren

Presseinformationen |

Region fordert bessere Kommunikation und zusätzliche Entschädigung bei den anstehenden Streckensperrungen
Vorläufiger Planungsstand der Sperrungen und Ersatzkonzepte bei der S-Bahn ab 13. Mai Thema im Verkehrsausschuss des Verband Region Stuttgart. Deutsche Bahn informiert in den nächsten Tagen über finales Konzept.
mehr erfahren

Presseinformationen |

Region diskutiert Pläne zum Nordkreuz
Die Region unterstützt Pläne zum sogenannten Nordkreuz (Nahverkehrsdreieck). Bei der Umsetzung müssen Anforderungen eines S-Bahnbetriebs berücksichtigt werden
mehr erfahren

Presseinformationen |

ZUMELDUNG: Region begrüßt Entschädigung der Reisenden wegen kurzfristiger Streckensperrungen
Verband Region Stuttgart erkennt Bemühungen aller Beteiligten für ein Ersatzkonzept an. Forderung, dass es zu keinen weiteren kurz-fristigen Sperrungen kommt.
mehr erfahren

Presseinformationen |

Mehr Unterstützung bei Transformation
Die Region unterstützt die Bestrebungen des Landes Baden-Württembergs, die Förderung von vom Transformationsprozessen massiv betroffene Regionen, in der europäischen Förder- und Beihilfepolitik zu verankern
mehr erfahren

Presseinformationen |

Region bereitet Weg für neue Gewerbestandorte
Regionalversammlung geht nächsten Schritt zur Regionalplanänderung für die Gewerbegebiete „Lauffener Feld“ in Bönnigheim und „Benzäcker“ in Mundelsheim.
mehr erfahren

Presseinformationen |

S-Bahn-Streckensperrungen 2023: Region diskutiert Sperrungen und Ersatzkonzepte
Ersatzkonzept während der Stammstreckensperrung 2023 vorgestellt. Region fordert Entschädigung der Fahrgäste wegen kurzfristiger Sperrung. Thorsten Krenz, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Baden-Württemberg, und Olaf Drescher, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH, äußern sich zu kurzfristig bekanntgegebenen Sperrungen.
mehr erfahren

Presseinformationen |

Digitalisierung der S-Bahn wird konkreter
Nach den Sommerferien 2025 soll das digitale Stellwerk für die S-Bahn-Stammstrecke zur Verfügung stehen. Die Fahrgäste können so das neue digitale S-Bahn-System noch vor der Inbetriebnahme des neuen Durchgangsbahnhofs nutzen.
mehr erfahren

Presseinformationen |

Pünktlichkeit, Fahrgastzahlen und -bewertung der S-Bahn
Die S-Bahn Stuttgart hat im Jahr 2022 zwar wieder steigende Fahrgastzahlen zu verzeichnen, allerdings auch schwächere Werte bei der Pünktlichkeit und einen Anstieg der Zugausfälle.
mehr erfahren

Presseinformationen |

Durch Stuttgart und Region – Strecken für den neuen Frauen-Klassiker und die Hobbyradrennen stehen fest
Vier Monate vor der Premiere des Women's Cycling Grand Prix Stuttgart & Region und des diesjährigen Brezel Race steht die Streckenführung fest. Am 16. Juli werden 120 Profi-Radsportlerinnen zum neuen Frauen-Klassiker erwartet, der von der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Verband Region Stuttgart gemeinsam gefördert wird. Dazu steigen tausende Hobbyradsportlerinnen und -radsportler auf das Rennrad, um auf gesperrten Straßen selbst zu 'brezeln'.
mehr erfahren

Pressestelle

Anlaufstelle für Journalistinnen und Journalisten: Wenden Sie sich mit Anfragen oder Interviewwünschen gerne an uns unter:

Alexandra Aufmuth
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (0711) 2 27 59-15
Fax (0711) 2 27 59-70
E-Mail: presse(at)region-stuttgart.org

Anmeldung Presseverteiler

Archiv

Hier gehts zu den älteren Pressemitteilungen

Immer auf Empfang

Sie benötigen weitere Informationen, haben Fragen oder wollen uns etwas mitteilen? Dann melden Sie sich gerne. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Kontaktieren Sie uns