Springen Sie zum Inhalt
Verband Region Stuttgart

Wir haben viele interessante Themen.

Auf den folgenden Seiten gibt es daher weitergehende Informationen:

Presseinformationen |

Sport und Kultur für die ganze Region

Die Vereine SportRegion Stuttgart und KulturRegion Stuttgart ziehen positive Bilanz

Die Region Stuttgart verfügt über einen hohen Freizeitwert, für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei. Das breite Kultur- und Sportangebot bewerben die beiden Vereine Kultur- und SportRegion Stuttgart nicht nur, sie ergänzen es auch mit eigenen Veranstaltungen und Projekten. Ihre Jahresberichte im Wirtschaftsausschuss stießen bei der Regionalpolitik auf positive Resonanz: Die Sprecher von Fraktionen und Gruppen lobten die beeindruckende Arbeit der Vereine, die durch den Verband Region Stuttgart jährlich mit je 330.000 Euro unterstützt werden.

Kultur mit Genuss und Inspiration

„Die KulturRegion ist ein starkes Netzwerk für die Kultur der Region. Unser Fokus liegt dabei auf aktuellen Themen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Dies wird alle zwei Jahre in unseren Projekten sichtbar, soll sich als Mehrwert für unsere Mitglieder aber zukünftig noch mehr in den Daueraufgaben niederschlagen“, führte der Vorsitzende der KulturRegion Stuttgart und Ludwigsburgs Oberbürgermeister, Dr. Matthias Knecht, aus. Dabei hob er insbesondere die Information, Netzwerkarbeit und Kommunikation hervor. Damit solle das kulturelle Angebot in der Region auch überregional noch sichtbarer werden.

Die Projekte der KulturRegion Stuttgart im letzten Jahr lenkten den Blick die breite gesellschaftliche Transformation sowie Veränderungsprozesse vor Ort: Ein umgebauter Bauwagen tourte von September 2021 bis August 2022 durch die Region und lud die Bevölkerung ein, sich mit ihrer Umgebung vor Ort auseinanderzusetzen und neue Nutzungsmöglichkeiten auszuprobieren. Die Kampagne mündete am 23. September 2022 in das dreiwöchige interdisziplinäres Festival „ÜBER:MORGEN“. Unter der Leitung von des Kurators Julian Warner beschäftigten sich renommierten Künstler*innen und lokalen Institutionen aus Kunst und Kultur, Wissenschaft, Sport mit der Frage „Wie und mit welchen Werten wollen wir in Zukunft leben?“. 21 Kommunen beteiligten sich mit insgesamt 27 spannenden Kulturerlebnissen. In diesem Jahr legt die KulturRegion ihr Hauptaugenmerk auf die virtuelle Bewerbung des Kulturangebots in der Region. Neben ihrem Newsletter soll die neu gestaltete Website die Voraussetzung schaffen, um Kunst und Kultur in der Region Stuttgart noch sichtbarer zu machen. Im nächsten Jahr erwartet die kulturinteressierte Bevölkerung erneut ein interkommunales Festival: Dabei geht es um Grenzen in unserer Gesellschaft und ihre Überwindung mittels Kunst und Kultur.

In den Startlöchern steht auch ein auf zwei Jahre angelegte Projekt: Die KulturRegion Stuttgart wird sich mit dem jüdischen Leben in der Region auseinandersetzen. Den Impuls dazu gab ein interfraktioneller Antrag aus der Regionalversammlung. Zusätzlich zur Unterstützung und weiteren Bestückung der Plattform www.jewish-places.de wird das derzeit aktive, junge jüdische Leben in der Region thematisiert. In enger Zusammenarbeit mit jüdischen Einrichtungen soll ein Netzwerk entstehen, Hauptpartner ist die Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg. Der Verband Region Stuttgart fördert das Vorhaben mit 200.000 Euro.

Sport mit Spannung und Köpfchen

Wie wurden sportliche Wettkämpfe früher ausgetragen und was hat sich bis heute verändert? Mit ihrem Jahresprojekt „SPORT IM WANDEL“ widmete sich die SportRegion Stuttgart im vergangenen Jahr der Entwicklung von Sport und einzelner Sportarten über die Jahre hinweg. Wöchentliche Folgen der Rubrik „ZEITREISE“ zeigten Meilensteine, Kurioses und Wissenswertes aus der Sportgeschichte. Für Unterhaltung und Spannung sorgten auch die Podiumsdiskussion „SPORT TALK“, die Netzwerkveranstaltung Bundesliga-Brunch oder die RegioCups. Diese regionalen Sportwettbewerbe sollen 2023 in insgesamt 13 Sportarten stattfinden. Mit ihren vielfältigen Aktivitäten im realen, aber auch virtuellen Raum sorgt die SportRegion Stuttgart für beste Information und Vernetzung ihrer über hundert Mitgliedskommunen und -verbände.

Der Vorsitzende der SportRegion Stuttgart und Oberbürgermeister von Filderstadt, Christoph Traub, hob hervor: „Vernetzung ist für mich ein sehr wichtiges Thema, und zwar über kommunale und Parteigrenzen hinweg. Daher engagiere ich mich auch sehr gerne in der regionalen Familie – sei es als Stellvertretender Vorsitzender des Vereins Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus oder als Vorsitzender der SportRegion Stuttgart. Die jetzt schon gute Vernetzung der SportRegion ist einer der Schwerpunkte, die ich gemeinsam mit dem Vorstand und der Geschäftsstelle gerne weiter ausbauen möchte“.

„SPORT MIT KÖPFCHEN“ lautet das Motto der SportRegion Stuttgart in diesem Jahr. In drei Serien geht es um Sportpsychologie, um Stadionsprecher*innen oder den Sport in den Kommunen. Mit einem Quiz können die Interessenten ihre Kenntnisse über die Städte und Gemeinden in der Region mit deren sportlichen Besonderheiten testen. Ins Bild gerückt werden auch die zwölf jungen Nachwuchstalente, für welche die SportRegion eine Patenschaft übernommen hat. Sie werden auf ihrem Weg zu den Olympischen und Paralympischen Sommerspielen 2024 portraitiert.

www.sportregion-stuttgart.de und www.kulturregion-stuttgart.de

 

Pressemitteilung als PDF-Download 

Immer auf Empfang

Sie benötigen weitere Informationen, haben Fragen oder wollen uns etwas mitteilen? Dann melden Sie sich gerne. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Kontaktieren Sie uns